*

. philosophie

architektur begreife ich als einen prozess, der sich in ständiger entwicklung befindet dennoch werden für mich die in der antike formulierten prinzipien von vitruv auch in zukunft gültigkeit haben.

firmitas festigkeit, stabilität
konstruktion, materialität und technologie müssen sich langfristig bewähren
sie sollen so eingesetzt werden, dass sie den verändernden rahmenbedingungen
und nutzungsansprüchen gerecht werden
 
utilitas zweckmäßigkeit, nützlichkeit
es gilt lösungen zu finden, die den kulturellen, sozialen, funktionalen,
ökologischen und ökonomischen bedürfnissen der bauherren gerecht werden
 
venustas anmut, schönheit
die architektonische formulierung wird geprägt durch die unverwechselbarkeit des ortes
und die vielschichtigkeit der aufgabe
die architektursprache soll durch minimale mittel einen maximalen ausdruck erreichen

block-brecht-philosophie
blockHeaderEditIcon
"man muss vom alten lernen, um neues zu machen"
(bertolt brecht)
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail